Schulski-Kurs 2015

  • Drucken

Montag: Es ging um 7:45 los und wir kamen nach mehreren Klo-Pausen im Allgäu an. Als nächstes haben wir unsere Ski-Ausrüstung ausgeliehen und fuhren mit dem Lift auf die Alpe Hohenegg. Dabei ging schon das erste Handy verloren. Nach der Zimmereinteilung machten wir eine Schneeballschlacht und dann ging's schon ins Bett.

Wir sind dann von Dienstag bis Donnerstag den ganzen Tag Ski gefahren. Dabei wurden auch einige Schilder um gefahren, aber niemand ernsthaft verletzt. Nach eigenen Angaben ist Mehmetcan am meisten aus dem Schlepplift gefallen. Für die Anfänger gab es den "Übungshügel", aber später am Tag schon die ersten Versuche auf der blauen Piste. Am dritten Tag durften einige schon die Tal-abfahrt machen. Auch auf die schwarze Piste durften einige Schüler.

Die Schüler aus den verschiedenen Klassen kamen recht gut miteinander aus. Leider war die Woche zu kurz und es ging am Freitag schon wieder zurück. 

Bericht: Schüler der 7aM